Dienstleistungen


  Krankenkassen


Schwerpunktmäßig betreut die GHD-Unternehmensgruppe Patienten in den Bereichen enterale und parenterale Ernährung, Stoma- und Kontinenztherapie, weitere Infusionstherapien wie z.B. Schmerz-, Immunglobulin- und onkologische Therapien, Tracheostomatherapien und Wundtherapien.

In Kooperation mit HAD Apotheke Deutschland hat die GHD ein einzigartiges Arznei- und Hilfsmittelvertriebskonzept entwickelt. Durch das Konzept der „Versandapotheke mit medizinisch qualifizierten Außendienst“ können schwerstkranke und ältere Patienten statt im Krankenhaus ihre Therapie zu Hause durchführen und zusätzlich den Arzneimittelversandhandel nutzen.

Es erfolgt eine ganzheitliche Therapiebegleitung des Patienten, um Einzeltherapiebereiche im Sinne einer Optimierung des Gesundheitszustandes zu verknüpfen. Diese umfassende Therapiebegleitung erfolgt in enger Kooperation, Austausch und Abstimmung mit allen, an dem Therapieprozess beteiligten Gesundheitsberufen und dem Patienten nebst Angehörigen.

Versorgungsprobleme und -defizite werden im Sinne einer qualitätsgesteuerten Therapie vermieden. Dadurch werden Komplikationen im Vorfeld erkannt und abgestellt. Krankenhausaufenthalte und medizinische Folgekosten durch Komplikationen werden vermieden.

Hilfe zur Selbsthilfe: Ziel für ein effiziente Therapie ist die aktive Hilfe zur Selbsthilfe, die dem Patienten trotz schwerer oder chronischer Erkrankungen ein bestmögliches, unabhängiges und selbst bestimmtes Leben ermöglicht. Patienten, die viele Versorgungsschritte erlernt haben und selbst durchführen können, sind besser über ihre Therapie informiert und verursachen in der Regel niedrigere Ausgaben.

Durch die Therapiekonzepte der GHD können sowohl die Versorgung des Patienten mit Arznei- und Hilfsmitteln verbessert als auch die Wirtschaftlichkeitsreserven erschlossen werden. Die ganzheitlichen Therapiekonzepte können auch als Einzeltherapiebausteine realisiert werden.

  • Erstellung einer Verlaufsdokumentation (je nach Umständen und Therapiebereich auch EDV-gestützt)
  • Planung und Durchführung von gemeinsamen Projekten bezogen auf unsere Therapiebereiche.
  • Erstellung einer Kostenübersicht
  • Wirtschaftliche produktneutrale Versorgung und Beratung
  • Auf den Therapiebereich bezogene Regelbesuchstermine
  • Übernahme von Versorgungen binnen24 Std.
  • Übernahme von fachlich anspruchsvollen Versorgungen
  • 7 Tage Notdienst
  • Hilfestellung bei versorgungsübergreifenden Problemen
  • Qualitätssicherung
  • Case Management
  • Fachbezogenes und individuelles Schulungsangebot für Ihre Mitarbeiter
  • Koordination aller an der Versorgung beteiligten Personen und Institutionen
  • Überprüfung zum Einsatz kommender technischer Hilfsmittel (MPG)
  • Zertifizierte Unternehmensgruppe nach DIN EN ISO 9001:2008 und DIN EN ISO 13485:2012
  • Herstellung von patientenindividuellen Infusionslösungen
  • Herstellung von medikamentösen Infusionslösungen aus ausschließlich in Deutschland zugelassenen Fertigarzneimitteln
  • Eigene generische Arzmeimittel
  • Herstellung von Produkten zur standardisierten und individuellen Stomaversorgung
  • Logistklösungen im Gesundheitswesen

SUCHE