Muss ich mir nachts den Wecker stellen und aufstehen, um den Beutel zu leeren?

Bei einem Urostoma wird ein 2 Liter-Nachtbeutel an den Tagesbeutel angehängt, damit das Fassungsvermögen ausreichend ist, um nachts nicht aufstehen zu müssen.

Bei einem Ileostoma ist eine nächtliche Entleerung ggf. nur nötig, wenn die Ausscheidung noch sehr flüssig ist. Im Allgemeinen ist der Darm über Nacht deutlich weniger aktiv als tagsüber. Trotzdem sollte in diesem Fall nach Möglichkeit eine breiigere Konsistenz der Ausscheidung angestrebt werden.

Beim Kolostoma fördert der Darm in der Regel nachts keinen Stuhl.