Bernd Kühnemund übernimmt Geschäftsführung Homecare bei der GHD

Ahrensburg/Hamburg, 23. Juli 2021. Bernd Kühnemund hat im Juli die Geschäftsführung für den Bereich Homecare bei der GHD GesundHeits GmbH Deutschland übernommen. Er berichtet in dieser Funktion an Dr. Alexander Moscho, COO der GHD-Unternehmensgruppe und Mitglied des Executive Committee.

Bernd Kühnemund war zuletzt bei der CompuGroup Medical als Vice President Sales tätig und verantwortete dort u.a. das Thema der digitalen Transformation in der Arztpraxis. Er arbeitet seit über 20 Jahren in verschiedenen Positionen in der Medizinprodukte-Industrie in Deutschland und der Schweiz – 15 Jahre davon in diversen Führungsrollen in Sales & Marketing, unter anderem bei Unternehmen wie Abbott und ConvaTec. Inhaltlich verantwortete er in seinen Positionen verschiedene Indikationen wie Diabetes, Wundversorgung, Kompressionstherapie, Stoma, ableitende Inkontinenz und Sprechstundenbedarf.

„Bernd Kühnemund bringt genau das mit, was wir für diese Position gesucht haben: eine breite fachliche Expertise verbunden mit langjähriger Führungserfahrung. Wir bekommen mit ihm die Verstärkung für unseren wachsenden Homecare-Bereich, die wir benötigen, um unseren Patient*innen und Kunden eine optimale Versorgungsqualität bieten zu können“, so Dr. Alexander Moscho. Als Homecare-Unternehmen begleitet die GHD Patient*innen in Verbindung mit einer ärztlich verordneten Therapie nach der Krankenhausentlassung im häuslichen Bereich oder in Pflege- und Altenheimen. Die GHD-Spezialisten unterstützen das Pflegepersonal in der Versorgung mit erklärungsbedürftigen Hilfsmitteln unter anderem bei Patient*innen mit einem Stoma, in der Wundversorgung, bei Inkontinenz oder der Parenteralen Ernährung.

Dass die Homecare-Versorgung zur Entlastung der stationären Strukturen unverzichtbar ist, wurde im Verlauf der Corona-Pandemie noch einmal unterstrichen. „Zukünftig wird unser Fokus auch darauf liegen, die Vorteile des digitalen Wandels zu nutzen und gleichzeitig den persönlichen Bezug zu unseren Patient*innen und Kunden zu pflegen. Wir wollen das digitale Patientenmanagement weiterentwickeln und unseren Kunden darüber neue Angebote machen. Gleichzeitig steht außer Frage, dass eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung im wachsenden Hilfsmittel- und Homecare-Bereich verlässlich sichergestellt werden muss. Ich freue mich sehr, dass wir für diese wichtigen Aufgaben Bernd Kühnemund an Bord haben,“ so Dr. Moscho.

Die GHD-Unternehmensgruppe hat ein breit angelegtes medizinisches Dienstleistungs- und Versorgungsprogramm und deckt die Bereiche Homecare, Parenterale Ernährung und Pharmatherapien sowie Rehabilitations- und Orthopädietechnik ab. Allein auf die Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln, Parenteraler Ernährung und pharmazeutischen Therapien sind rund sechs Millionen Menschen in Deutschland angewiesen. Ihr breit gefächertes Produkt- und Dienstleistungsangebot setzt die GHD effizient ein und bietet den häufig multimorbiden Patient*innen eine Versorgung aus einer Hand an.

 

Medienkontakt:

Julia Rasche

Leiterin Unternehmenskommunikation GHD-Unternehmensgruppe

j.rasche@gesundheitsgmbh.de

Telefon: +49.40.271 425 032

Mobil: +49.172.1493827

Geschäftsführung Homecare

Über die GHD-Unternehmensgruppe

Die GHD-Unternehmensgruppe ist der größte ambulante medizinische Dienstleister und Versorger Deutschlands in den Bereichen Homecare, Parenterale Ernährung und Pharmatherapien sowie Rehabilitations- und Orthopädietechnik. Das Unternehmen beschäftigt bundesweit rund 3.000 Mitarbeiter*innen. Die Patientenversorgung wird durch spezialisierte Fachkräfte sichergestellt. Die GHD-Unternehmensgruppe deckt den Versorgungsbedarf von rund 500.000 chronisch kranken Patient*innen in Deutschland. Die Gruppe verfügt über einen eigenen Produktionsstandort für die Herstellung von Stoma-Hilfsmitteln, zwei Standorte für die Fertigung patientenindividueller Infusionslösungen für die Bereiche Parenterale Ernährung, Antibiotische Therapien und Schmerztherapien sowie eine bundesweite eigene Logistik.

Weitere Informationen zur GHD unter: www.gesundheitsgmbh.de