Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland nimmt Nordic Capital als neue Eigentümer mit an Board

Nordic Capital Fund VIII (“Nordic Capital”) hat sich mit den bisherigen Eigentümern geeinigt, die Mehrheitsbeteiligung an GHD GesundHeits GmbH Deutschland (“GHD”) zu übernehmen. Gründer Andreas Rudolph wird als CEO und wichtiger Anteilseigner GHD verbunden bleiben.

GHD ist der Marktführer für ambulante Gesundheits- und Therapiedienstleistungen in Deutschland und versorgt über 140.000 ambulante Patienten mit medizinischen Produkten und produktbezogenen Dienstleistungen. Mit über 1.700 Mitarbeitern ist GHD als vollständig integriertes Homecare-Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette präsent. Durch die eigene Herstellung von medizinischen Hilfsmitteln und patienten-spezifischen parenteralen Infusionslösungen sowie einer starken Großhandels- und Logistik-Organisation wird die optimale Versorgung der Kunden und Patienten sichergestellt.

Der deutsche Gesundheitssektor im Allgemeinen und der Homecare-Bereich im Speziellen zeichnen sich durch positive, langfristige Wachstumstrends aus, die vor allem demographisch getrieben sind. Seit der Gründung im Jahr 1992 kooperiert GHD eng mit Institutionen im Gesundheitswesen, führt alle an der Versorgung Beteiligten zusammen und ermöglicht so einen individuellen und ganzheitlichen Service für Kunden und Patienten. Das Unternehmen mit Sitz in Ahrensburg bei Hamburg ist in den vergangenen Jahren erfolgreich gewachsen und hat im Jahr 2013 einen Umsatz von EUR 485 Millionen erzielt.

Im Bereich Homecare bietet GHD Dienstleistungen im Zusammenhang mit medizinischen Hilfsmitteln, die persönliche Beratung und Erklärung erfordern, an. Zur optimalen Versorgung der Patienten unterhält GHD ein einzigartiges Netzwerk von 1.100 medizinischen Mitarbeitern in acht Care-Zentren in ganz Deutschland. Zudem ist GHD einer der führenden pharmazeutischen Hersteller von patienten-spezifischen Zytostatika-Infusionen und parenteralen Ernährungslösungen, die das Unternehmen in zertifizierten, hochmodernen Laboren in Deutschland produziert.

Nordic Capital verfügt im Gesundheitsbereich über weitreichende Erfahrung durch eine hohe Anzahl aktueller und ehemaliger Beteiligungen. Im deutschen Gesundheitsmarkt waren Nordic Capital Fonds zuletzt insbesondere durch Investitionen in Unternehmen wie Convatec, Atos Medical und Permobil aktiv.

‚Wir freuen uns, das Wachstum der GHD zusammen mit Nordic Capital weiter voranzutreiben. Nordic Capital wird die Entwicklung der GHD sowohl mit seiner Expertise im Gesundheitssektor als auch finanziell unterstützen. Davon werden insbesondere unsere Kunden, Patienten, Mitarbeiter und Partner profitieren.“ sagt Andreas Rudolph, CEO und Gründer.

“Dieses Investment passt ideal zu Nordic Capitals strategischer Ausrichtung als führender Healthcare Investor in Europa. Nordic Capital sieht GHD als ideale Plattform, um am weiteren Wachstum im Homecare Bereich und angrenzenden Marktsegmenten teilzuhaben. GHD und sein Managementteam haben es sehr erfolgreich verstanden, das Unternehmen stetig weiterzuentwickeln, sowohl in den bestehenden Segmenten als auch in neuen Geschäftsbereichen, durch organisches Wachstum und durch strategische Zukäufe.“ erläutert Joakim Lundvall, Geschäftsführer, NC Advisory GmbH, Berater der Nordic Capital Fonds.

Die Mehrheit der Anteile an GHD wird vom derzeitigen Mehrheitseigentümer IK Investment Partners übernommen.

Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Behörden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.