GHD bei den Steinburger Palliativtagen im Klinikum Itzehoe

Zum vierten Mal fanden die „Steinburger Palliativtage“ am 19. und 21.09.2022 im Klinikum Itzehoe statt. An beiden Tagen richtete sich die Veranstaltung an Betroffene, an der Versorgung Beteiligte und Fachpersonal. „Die Veranstaltung soll eine Orientierung bieten über Probleme und Möglichkeiten, sich in der palliativen Situation Hilfe zu holen und sich zu informieren“, erklärt Anke Hallbauer, leitende Ärztin der Palliativstation des Klinikums Itzehoe.

Auch die GHD GesundHeits GmbH Deutschland als Partner der Klinik Itzehoe und des regionalen Pflegenetzwerks Westküste repräsentierte sich mit ihrem Portfolio.
Neben den Fachthemen wie „Nebenwirkungen der Immuntherapie“ und „Verordnung von parenteraler Ernährung und Nahrungsergänzung in der Ambulanz“ u. v. m. gab es ausreichend Gelegenheit, sich mit den Akteuren der Region im Hospiz– und Palliativbereich auszutauschen.
„Die Palliativstation im Klinikum haben wir von Anfang an begleitet und dadurch ein sehr verzahntes Klinik-Überleitungsprocedere zusammen mit den regionalen Pflegediensten entwickelt, im derzeitigen Klinikprojekt repräsentieren wir unser komplettes Portfolio in allen Fachabteilungen“, so Stefan Gross (Key-Account-Management – Vertriebsregion Nord GHD).
„Das Event bietet die perfekte Grundlage zum Thema Querpotenzialausschöpfung, da Hilfsmittel, Pharmazeutische Therapien und Vitalcare-Produkte im klinischen und häuslichen Bereich allgegenwärtig sind“, ergänzt Tracy Buls (Medizinproduktberaterin Vitalcare GHD).