GHD/OTB beim Aktionstag „Helfende Hände – Älter werden in Frankfurt (Oder)“

Die Schirmherrschaft hatte dieses Jahr wieder Jens-Marcel Ullrich, Beigeordneter für Soziales, Gesundheit, Schule, Sport und Jugend der Stadt Frankfurt (Oder), übernommen.

 

Bereits zum 14. Mal informierten Anbieter über die umfangreichen ambulanten und (teil–)stationären sozialen Dienstleistungsangebote in der Stadt. 45 Anbieter nutzten die Zeit für Gespräche zu ihren Leistungen rund um Themen wie Gesundheit und Sicherheit, Fitness, Mobilität und Wohnungsanpassung, Pflege und Betreuung. Das Highlight in diesem Jahr war die Ausstellung eines überdimensionales Wirbelsäulenmodelles, das von der AOK Nordost gesponsert wurde. Das Modell stellte den anatomischen Aufbau der Halswirbelsäule sowie der Lendenwirbelsäule dar. Als Ansprechpartner stand Dr. med. Villbrandt aus dem Klinikum Markendorf zur Verfügung. Er informierte über Ursachen, Verlauf und therapeutische Möglichkeiten von Wirbel- und Bandscheibenerkrankungen und gab Hinweise zu Präventionsmöglichkeiten. Dieses Thema griff die OTB GmbH gern auf und stellte mögliche Rückenversorgungen und weiteres Wissenswertes zu diesem Thema vor.

Zum wiederholten Male unterstützte das Spitzkrug Multi Center den Aktionstag. Die Organisation wurde durch den Pflegestützpunkt Frankfurt (Oder) sowie die Stadt Frankfurt (Oder) übernommen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Mit einem kleinen Jubiläum (15 Jahre) sollte es schon was besonderes werden.