GHD unterstützt Projektarbeit des Bildungszentrums Naemi-Wilke-Stift

Das Bildungszentrum des Naemi-Wilke-Stift in Guben arbeitet seit vielen Jahren eng mit dem Gymnasium der Stadt Guben zusammen, wenn es um das Projekt zur Berufs- und Studienorientierung geht. Am 13.05.2019 besuchten Schülerinnen und Schüler der 11.Klasse des Pestalozzi- Gymnasium das Naemi-Wilke-Stift, um sich darüber zu informieren, welche Möglichkeiten sich ihnen im Berufsfeld Gesundheit nach dem gymnasialen Abschluss bieten. Die Gymnasiasten erprobten sich an verschiedenen Stationen in praktischer Arbeit, wie z.B. die Ermittlung von Vitalzeichen, das Empfinden der körperlichen Fähigkeiten im Alter mit speziellen Hilfsmitteln zur Alterssimulation.

Am Stand der GHD/OTB brachten die Kollegen aus dem Sanitätsfachgeschäft in Guben, Michaela Wichmann und Laura Holtz, den Schülern die Berufsbilder des Orthopädietechniker und des Orthopädieschuhmacher nahe. Die Bestandteile einer Unterschenkelprothese und eines maßangefertigten orthopädischen Schuh wurden an praktischen Beispielen erläutert. Im Anschluss testeten die Schüler ihr Wissen in einem Quiz.