Girls´ Day in Berlin

Girls´Day in Zahlen

Mädchen-Zukunftstag – Girls´ Day bei der Orthopädieschuhtechnik in Berlin

Jedes Jahr im April öffnen Unternehmen und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen, um insbesondere Mädchen Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Techniknäher zu bringen.

Auch die Orthopädieschuhtechnik der OTB in Berlin bot Schülerinnen ab der 5. Klasse in diesem Jahr wieder Einblicke in den Alltag eines Orthopädieschuhmachers. Gesellin Lisa Sendler hat selbst erst vor kurzem ihre Ausbildung in dem sonst sehr männerdominierten Beruf abgeschlossen. Sie berichtete den Mädchen aus ihrer Ausbildungszeit und von ihrer jetzigen Arbeit in einem spannenden Handwerksberuf. Bei einem anschließenden Rundgang durch die Werkstatt erläuterte Thomas Philipps, Orthopädieschuhtechniker bei der OTB in Berlin, den Weg von der ärztlichen Verordnung bis hin zur orthopädischen Einlage oder zum Maßschuh. Selbst Hand anlegen durften die Mädchen auch. Unter Anleitung der Orthopädietechnikermeisterin Sarah Djouchadar nahmen sie Gipsabdrücke ihrer Hände und bearbeiteten diese anschließend mit Schleifpapier. So entstand für jede Teilnehmerin ein Andenken an ihren Besuch bei der OTB.

Dem deutschen Handwerk mangelt es an Nachwuchs. Auch in der Orthopädieschuhtechnik bleiben deshalb viele Stellen unbesetzt. Um den Bekanntheitsgrad des Berufes Orthopädieschuhmacher zu steigern und um eigenen Nachwuchs zu gewinnen, beteiligt sich die OTB jedes Jahr an dieser Aktion.