Herbstzeit ist Kürbiszeit – mein Lieblingsrezept für Kürbiscremesuppe

Viele können das nicht nachvollziehen, aber ich LIEBE den Herbst…! Nicht nur wegen der bunten Blätterpracht und den oft spätsommerlichen Temperaturen, sondern vor allem wegen der leckeren Kürbisse. Und die sind auch noch gesund und gerade für mich als Stomaträgerin total zu empfehlen.

Daher habe ich heute mal meine Lieblingskürbissuppe gekocht und teile das Rezept gerne mit euch:

Zutaten für 4 Personen

  • 1kg Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 1 EL Butter
  • ½ l Hühnerbrühe
  • 100g Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 2 Prisen Zucker
  • 2 EL Weißwein (nach Belieben)
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Kürbiskernöl

Zubereitung: 35min

Pro Portion ca. 605 kcal

Und so einfach geht’s…!

  1. Den Kürbis schälen, putzen und in grobe Würfel schneiden. In einem Suppentopf die Butter erhitzen, das Kürbisfleisch darin etwa 5min andünsten. Die Hühnerbrühe zugießen und 6-8min köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  2. Die Sahne dazugeben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer und Zucker und nach Belieben dem Wein abschmecken.
  3. Die Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne leicht anrösten, bis sie duften. Die Suppe auf Teller verteilen und jede Portion mit je ½ EL Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen garnieren.