Inkontinenz-Hilfsmittel – Schwimmwindeln

Da sich Inkontinenz-Hilfsmittel für den Alltag im Wasser vollsaugen würden, werden für den Schwimmbadbesuch spezielle Schwimmwindeln benötigt. Diese sind nur für Personen mit Stuhlinkontinenz geeignet.

Das wasserfeste Innenfutter verhindert, dass Ausscheidungen und Bakterien ins Wasser gelangen. Urin wird von den Hosen jedoch nicht zurückgehalten.

Die Schwimmwindeln werden wie Inkontinenzhosen unter normalen Badeshorts oder Badeanzügen getragen, um eine maximale Sicherheit zu gewährleisten. Sie werden als Einwegprodukt oder waschbare Badebekleidung angeboten.

Informieren Sie sich zu diesem Thema auf unserer Webseite:

https://www.gesundheitsgmbh.de/inkontinenz/

Und auch in der Gesina-App:

https://www.gesundheitsgmbh.de/gesina/