Intensivpflegetag in der Klinik Wartenberg

Am 07. März 2018 veranstaltete die GHD GesundHeits GmbH Deutschland einen Intensivpflegetag mit dem Thema „Ambulante Intensivversorgung – tägliche Herausforderungen, Spannungsfelder und Perspektiven“.

Eingeladen wurden Führungspersonen aus allen bekannten ambulanten Intensivpflegediensten der Umgebung. Vierzig Teilnehmern trafen sich im beeindruckenden Vortragssaal der Klinik Wartenberg und konnten einen Tag lang spannende Themen verfolgen. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer der Klinik, Dr. von Stechow, sowie der Regionaldirektorin der GHD GesundHeits GmbH Frau Bauriedel ging es sofort los.

Gekonnt durch das Programm führte Herr Heinz Georg Rode und stellte folgende Redner vor:

Prof. Dr. Storre (Leiter der Beatmungsmedizin Gauting) referierte zum Thema „Überleitung aus Sicht eines Weaningzentrums“. Frau Dr. Magnet ( Pneumologie, Kliniken Köln) und stellte die Studie zur „Lebensqualität in der außerklinischen Beatmung“ vor. „Epithesenversorgung am Tracheostoma“ war das Thema von Herrn Velten (Institut für Anaplastologie, Genthin).

„Die Hilfsmittelversorgung aus Sicht der AOK Bayern“ wurde vorgestellt von Herrn Gaßner (Fachbereichsleiter AOK Bayern, Altötting).

Herr Prof. Dr. Großkopf ( Köln) zog mit seinen Ausführungen zu den Themen „Rechtliche und tatsächliche Entwicklungen in der Pflege“, sowie „ Das haftungsrechtliche Risikopotential in der Pflege“ die Zuhörer in seinen Bann.

In den Pausen sorgte die Klinik hervorragend für das leibliche Wohl. Außerdem hatten einige Aussteller eingeladen, bei denen sich Besucher Informationen einholen und das eine oder andere Gespräch führen konnten.

Eine rundum gelungene Veranstaltung organisiert durch folgende Mitarbeiter der GHD GesundHeits GmbH Deutschland:  Helga Bauriedel, Stephanie Wentz, Jessica Senius, Roland Moritz, Stefan Reiser, Markus Bauer, Sonja Grabinger und Heinz Georg Rode.