Internationaler Brustkrebstag – YES WE CANCER

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts erkrankt in Deutschland fast jeder Zweite im Laufe seines Lebens an Krebs.

Bei Frauen beträgt das Risiko 42,6 %, bei Männern sogar 47,5 %. Die Diagnose Krebs löst immer auch Angst und Unsicherheiten beim Patienten aus.

Die yeswecan!cer gGmbH möchte dem entgegenwirken und setzt sich für einen angst- und tabufreien Umgang mit der Krankheit ein. Mit der yes!App wurde Deutschlands größte digitale Selbsthilfegruppe geschaffen, die Erkrankte unterstützen und die Kommunikation von Betroffenen untereinander fördern möchte.

Gründer ist der Medienunternehmen Jörg A. Hoppe, der 2016 selbst an Krebs erkrankte und 2017 erfolgreich eine Stammzellentransplantation erhielt. Unterstützt wird yeswecan!cer von ehrenamtlichen Helfern und engagierten Musikern, prominenten Medien-, Film- und Fernsehschaffenden, Sportlern, Influencern und Unternehmen, die die Mission von yeswecan!cer teilen. Der Beirat besteht unter anderem aus Ärzten deutschlandweiter Kliniken.

Am 26. – 27. September fand in Berlin unter Schirmherrschaft unseres Bundesgesundheitsministers Jens Spahn „Deutschlands erste digitale Krebs-Convention“, die Yes!Con, statt.

Weitere Informationen zur yeswecan!cer gGmbH sowie zur yes!App finden Sie hier:

https://www.yeswecan-cer.org/

#Mutmacher

Frau mit blauem Kopftuch