Juhu – der Winter ist da!

Als ich heute Morgen aus dem Fester gesehen habe, war alles weiß. Schnell habe ich meine Eltern geweckt und ab in den Schnee!

Schneehose, Jacke, Mütze, Schal und natürlich Schuhe. Leider ist es für mich nicht so einfach, passende Schuhe zu finden. Ich trage eine Orthese und die meisten Schuhe sind dann zu eng. Dabei trage ich doch so gerne meine Winterstiefel mit der Eiskönigin, aber da passe ich mit meiner Orthese nicht rein. Es gibt auch Orthesenschuhe, aber damit sehen meine Füße wie „Elefantenfüße“ aus und es gibt auch nicht so viel Auswahl. Meine Eltern finden aber immer irgendwie etwas, das mir passt. Sie wissen schon, wo sie suchen müssen.

Handschuhe fehlten noch! Mit Handschuhen aus Wolle ist es sehr schwer mit dem Rollstuhl zu fahren, deshalb habe ich Handschuhe, die warm sind, aber trotzdem nicht rutschen.

Draußen im Schnee war es toll! Leider ist es gar nicht so einfach mit einem Rollstuhl im Schnee. Ich bleibe oft stecken und brauche dann Hilfe. Extra Reifen für den Winter bezahlt die Krankenkasse nicht.

Ich habe sogar einen Schlitten, obwohl es gar nicht einfach war einen zu finden, weil ich nicht auf allen Schlitten sitzen kann und genug Platz für meine Beine habe.

Letzten Winter konnte ich nicht viel in den Schnee, weil ich einen Gips tragen musste – für ganze 9 Wochen! Ich musste operiert werden, da ich eine Achillessehnenverlängerung bekommen habe. Ich hatte einen Spitzfuß, der trotz der Nachorthese nicht besser wurde. Dank dieser Operation kann ich aber jetzt auf meinem linken Fuß stehen. Die Nachtorthese muss ich trotzdem weitertragen, damit sich die Sehne nicht wieder verkürzt.

Meine Mama hielt der Gips aber nicht auf! Sie hat mir 2 Socken darüber gezogen und dann noch eine Plastiktüte und schon war ich gerüstet und konnte im Schnee spielen.

An diesem Tag hatte ich viel Spaß im Schnee! Leider gibt es viel zu selten solche Tage, deshalb muss man sie voll ausnutzen! Und am nächsten Tag war der Schnee auch schon wieder weg.

Bald habe ich euch bestimmt wieder etwas zu erzählen!
Bis bald, eure Aylin

Aylon liegt im Schnee