OT World Leipzig – GHD beim Weltkongress

Die OT World als internationale Fachmesse mit Weltkongress ist der weltgrößte Branchentreff für alle Akteure der modernen Hilfsmittelversorgung in der Technischen Orthopädie. Schon in der Innenstadt werden die Teilnehmer aus aller Welt mit Werbebannern begrüßt. Für mehr als 570 Aussteller, 21.000 Besucher, Experten aus Orthopädie- und Reha-Technik, Orthopädieschuhtechnik, Medizin und Therapie, 320Referenten und 400 Kongressvorträge ergaben sich Kontakte, Fachwissen und Know How auf über 50.000 Quadratmetern.

Innovationen haben hier eine Plattform und es fällt schwer, bei der Vielfalt in den drei riesigen Messehallen und dem Kongresszentrum mit 9 Tagungssälen  den Überblick zu behalten. Interprofessioneller Wissentransfer ist das Schlagwort, mit dem jeder Fachbereich dazu aufgefordert ist, über dem sprichwörtlichen Tellerrand Synergien zu entdecken und zu nutzen.

Viele Kolleginnen und Kollegen der GHD GesundHeits GmbH Deutschland ließen sich diese Möglichkeit nicht entgehen, um für die eigene Arbeit Positives zu entdecken.

Orthopädietechnik-Meister Michael Bathke aus Rostock nutzte die Chance, gleich mehrere Lieferanten zu kontaktieren, als Rehatechnik-Fachmann den RehaKind-Treff zu nutzen und bei dem interessanten Fachprogramm Neues zu erfahren.

Orthopädietechnik-Meisterin Sarah Djouchadar von OTB aus Berlin haben neue Materialien, wasserfeste Orthesengelenke für Kinder, eine Orthesen App des „Orthesenführerscheins“ mit 500 Fragen für Azubis und neue spezielle Orthesenschuhe interessiert.

Orthopädietechniker Ulrich Hasselbach, ebenfalls OTB, aus Rostock entdeckte die 3-D-Technik für sich. Immer mehr Hilfsmittel – z. B. Prothesenfüße für Kinder oder Korsette – können mittlerweile gedruckt und additiv gefertigt werden.

Orthopädietechnik-Meister Ingo Pfefferkorn war in der Vorbereitung der OT World eingebunden und als Mitglied im Kurskomitee mitverantwortlich für Praxiskurse und Workshops auf der OT World.  Des Weiteren hatte er zweimal den Vorsitz in international besetzten Vortragsblöcken im Weltkongress und steuerte einen eigenen Vortrag zu Qualitätsstandards in der Prothetik bei. Die OT World konnte Herr Pfefferkorn nutzen um zahlreiche Gespräche mit Lieferanten, den Bundesinnungsverband, Fachgremien, Medizinern und Kollegen zu führen und somit die Kontakte der GHD GesundHeits Gmbh zu intensivieren und auszubauen. Zudem war er Bestandteil der Autogrammstunde mit den Co-Autoren des neuen Kompendiums Qualitätsstandard in der Prothetik untere Extremität (9köpfiges Autorenteam, 465 Seiten, 4Jahre Freizeit- und Wochenendarbeit), welche zur Orientierung dient und als zukunftsweisend für Techniker, Mediziner, Therapeuten und Kostenträger gilt.