OTB als kompetenter Rumpforthesenhersteller

OTB bietet überregionale Workshops in der GHD GesundHeits GmbH Deutschland an

Orthopädietechniker-Meister Mario Böttcher der GHD GesundHeits GmbH Deutschland, Geschäftsbereich OTB in Rostock, ist über die Ländergrenzen Mecklenburg-Vorpommerns hinaus für seine Kompetenz in der Fertigung von individuellen Rumpforthesen/Korsetts bekannt. Ca. 200 Korsettversorgungen pro Jahr werden in Rostock  unter seiner Regie gefertigt. So verwundert es nicht, dass Kollegen anderer Regionen ihr Fachwissen hier vertiefen und ein gemeinsames einheitliches Vorgehen bei der Orthesenherstellung beraten. In der vergangenen Woche war Orthopädietechniker-Meister Norman Sternal aus Frankfurt/Oder zu Gast und hat eigene aktuelle Versorgungsfälle aus der Region Ost-Brandenburg zum Technologie-Check mitgebracht.

In den vergangenen 60 bis 70 Jahren wurde mit verschiedenen Orthesen auf unterschiedliche Weise versucht, Skoliosen (Wirbelsäulenverkrümmungen) zu therapieren. In Mitteleuropa hat sich in den letzten Jahrzehnten das primär aktiv derotierende, aufrichtende und spiegelnde Chêneau/Rigo-Korsett durchgesetzt, das kontinuierlich weiterentwickelt wird. Gerade in den jüngsten Studien wird die Wirksamkeit von Skoliose-Orthesen nachgewiesen. Unabdingbar bei der Anfertigung und Kontrolle einer Skoliose-Orthese im Wachstumsalter der jungen Patienten ist die exakte Beachtung der individuellen (kypho-)skoliotischen Krümmungsmuster. Funktionell werden diese Deformierungen der Wirbelsäule als 3- und 4-bogige Skoliosen bezeichnet und werden auch so behandelt.

Ausgangspunkt für die korrekte Beurteilung einer Skoliose ist immer eine Ganzwirbelsäulenaufnahme im Röntgen. Vom Rumpf des Patienten wird als Fertigungsgrundlage ein Gipsabdruck erstellt und später anhand der Röntgenaufnahmen das Gipsmodell in eine Zweckform modelliert. Um das Modell kann danach Polyethylenmaterial – im Inrarotofen auf 180°C erwärmt – im Unterdruckverfahren gezogen werden. Viele der jungen Kunden wünschen sich farblich individuell gestaltete Korsette, was wiederum die Akzeptanz bei ihnen deutlich erhöht.

Norman Sternal hat inzwischen mit 4 anprobefertigen Korsetts die Heimreise angetreten und wird künftig die Patienten der GHD Gesundheits GmbH Deutschland weiterhin optimal versorgen können.

 

Ingo Pfefferkorn

Orthopädietechniker-Meister