Reisen mit Rollstuhl

Fernweh? Das kennen wir doch alle. Reisen ist erschwinglicher und komfortabler geworden. Egal welches Ziel wir uns aussuchen, jede Reise ist möglich – Auch mit Rollstuhl.

Wir alle reisen gerne. Nie waren Urlaube so günstig. Egal, ob Pauschalreisen mit Reiseveranstalter oder direkt ins Abenteuer: Es ist für jeden etwas dabei. Auch mit Rollstuhl ist man mittlerweile problemlos unterwegs. Sowohl Reisen mit dem Bus, mit der Bahn oder dem Flugzeug sind in vielen Ländern barrierefrei möglich.

 

Entspannt und pauschal mit dem Rollstuhl reisen

Die einfachste und komfortabelste Möglichkeit in den Urlaub zu fahren, eröffnet sich im Reisebüro. Viele Veranstalter sind spezialisiert auf barrierefreies Reisen. Der Urlaub kann so an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Wer nicht gerne ins Reisebüro geht, kann auch im Internet buchen. Folgende Portale Anbieter und Blogs können eine Hilfe bei der barrierefreien Reiseplanung sein:

Reisen-mit-Rollstuhl-barrierefreies-Reisen-wheeliewanderlust

 

Die Abenteuervariante

Anstatt über einen Reiseveranstalter zu buchen, gibt es natürlich auch die Möglichkeit die eigene Reise selbst zu organisieren. Das mag sich zunächst anstrengend anhören, ist aber häufig sogar günstiger und einfacher, als man annehmen würde. Egal welche Angaben man zur Barrierefreiheit von Hotels findet, sollte man sich vor dem Urlaub über diese informieren. Denn die Angaben sind teils nicht korrekt. Die meisten Hotelsuchmaschinen verfügen über verschiedene Filter, sodass man sich alle Unterkünfte beispielsweise nach Rollstuhl-Gerechtigkeit gefiltert anzeigen lassen kann.