WCMX Weltmeisterschaft

Nun ist war es endlich soweit: Die WCMX Weltmeisterschaft in Köln!
Ich war so aufgeregt und nervös!
Ich habe so viel trainiert und nun will ich der ganzen Welt zeigen was ich kann!

Ich bin mit meinen Eltern direkt nach der Schule losgefahren. Habe dann noch trainieren können und viele Skater kennengelernt unter anderen aus Brasilien und den USA, die waren ganz begeistert von mir.
Ich habe meine Tricks und Fähigkeiten noch mal geübt und meine Runs vorbereitet – Jeder Skater hat 2 Runs á 2 Minuten. In den 2 Minuten hat man Zeit alles zu zeigen was man kann und dies
wird dann bewertet.
Am Samstag lief es sehr gut es hat alles geklappt soger der Drop In. Am Finalsonntag war es dann ganz aufregend – denn jetzt ging es um alles.
Dieses Jahr bin ich ja bei den Fortgeschrittenen U16 der Division 4 gestartet und nicht mehr bei den Anfängern.
Es hat auch am Sonntag gut geklappt! Ich habe sogar einen Drop In aus 2,2 m Höhe geschafft! Ich bin so stolz auf mich!
Am Ende wurde ich sogar Dritter geworden!

Alle waren ganz stolz auf mich besonders mein Trainer und Vorbild David Lebuser.
Ich freu mich schon auf die nächste WM die dann in Amerika statt findet. Das wird bestimmt auch ein großes Abenteuer!

Bis bald eure Aylin

Aylin WM