Welt-Stoma-Tag 2018

25 Jahre Welt-Stoma-Tag – ein Jahrestag, bei dem man zwischen Feierstimmung und einem Gefühl der Selbstverständlichkeit schwankt. Beim Weltkongress der Internationalen Stomavereinigung IOA im Jahr 1991 eingeführt soll der Welt-Stoma-Tag alle drei Jahre am ersten Samstag im Oktober auf die besondere Lebenssituation von Stomaträgern aufmerksam machen und dem Tabu rund um das Stoma etwas entgegensetzen.

Dies unterstützen auch wir als versorgendes Gesundheitsunternehmen! Nicht aus vertrieblichem Denken heraus, sondern aufgrund der Tatsache, dass wir uns für unsere Kunden verantwortlich fühlen. Dies mündet nicht zuletzt in solchen Veranstaltungen wie dem Healthyday oder dem Orchideentreff, in deren Rahmen sich Stomaträger nicht nur untereinander austauschen und die neuesten Entwicklungen auf dem Gesundheitsmarkt diskutieren können, vor allem sollen dadurch Tabus gebrochen werden.

Über ein Stoma wurde ähnlich wie bei Inkontinenz lange genug hinter verschlossenen Türen gesprochen! Nur durch die Erfahrung anderer und durch die Weitergabe eigener Erfahrungen kann man das eigene Leben mit einem Stoma sowie das anderer Stomaträger nachhaltig verbessern. Nicht zuletzt deshalb unterstützen wir mit Melanie Landsberg auch eine Stomaträgerin, die in Melanies Stoma-Blog aus ihrem Alltag berichtet und durch den Einblick in ihren Alltag anderen Mut macht.

Welt-Stoma-Tag_1200x630