Bitte wählen Sie eine Kontaktmöglichkeit
Hotline anzeigen
Hotline

Wir rufen Sie gerne zurück.
Mo – Fr. 8.00 – 17.00 Uhr

Rückruf

Wir rufen Sie gerne zurück.
Mo – Fr. 8.00 – 17.00 Uhr

Video
Vereinbaren Sie eine Videosprechstunde.
Formular

Schreiben Sie uns an.

Reklamation

Sie möchten etwas reklamieren?

Chat

mit der GHD chatten

Rückumschlag

Rückumschlag von der GHD anfordern

Zuzahlung

Rückumschlag von der GHD anfordern

Hotline Mitarbeiterin
Hotline
Sie erreichen unsere gebührenfreie Servicehotline Montag bis Freitag
von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hotline Mitarbeiterin
Hotline
Sie erreichen unsere gebührenfreie Servicehotline Montag bis Freitag
von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hotline Mitarbeiterin
Videosprechstunde
Vereinbaren Sie einen Termin
Rückruf vereinbaren

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Patienten
Fachpersonal (nicht für Patienten)

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen
Kontaktaufnahme

Unsere Ansprechpartner beantworten Ihre Nachrichten von Montag bis Freitag 8.00 – 17.00 Uhr.

Rückmeldung an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.

Patienten
Fachpersonal

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen
Reklamation

Unsere Ansprechpartner beantworten Ihre Nachrichten von Montag bis Freitag 8.00 – 16.00 Uhr.

Rückmeldung an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen
Hotline Mitarbeiterin
GHD Chat
Unser Kundenservice steht Ihnen auch per Chat zur Verfügung. Sie finden den Chat von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 17:00 Uhr

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Salesforce Blocker. Um den Chat zu starten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Rückumschlag anfordern

Sie haben ein Rezept, welches Sie an uns senden möchten? Fordern Sie hier kostenlos einen Rückumschlag an.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Krebsvorsorge ab 35 Jahren – Hautkrebsvorsorge

Ab wann wird die Hautkrebsvorsorge von den Krankenkassen übernommen?

Ab einem Alter von 35 Jahren übernehmen die Krankenkassen für Männer und Frauen alle zwei Jahre ein Screening zur Hautkrebsvorsorge.

In einigen Bundesländern und bei manchen Krankenversicherungen besteht dieser Anspruch bereits in einem jüngeren Alter. Informieren Sie sich hierzu am besten direkt bei Ihrer Krankenkasse.
Die Vorsorge-Untersuchung umfasst ein Anamnese-Gespräch mit dem Arzt (das Screening findet nicht zwangsläufig beim Hautarzt statt, sondern kann auch in Routinechecks beim Hausarzt eingegliedert werden) in Bezug auf Beschwerden und Hautkrebserkrankungen im Familienkreis.

Hautkrebsvorsorge

Außerdem führt der Arzt eine visuelle Untersuchung des gesamten Körpers einschließlich des Kopfes und der Körperfalten auf Anzeichen eines malignen Melanoms (schwarzer Hautkrebs), eines Basalzellkarzinoms oder eines spinozellulären Karzinoms (beides heller Hautkrebs) durch. Nach der Untersuchung wird dem Patienten der Befund mitgeteilt sowie individuelle Empfehlungen ausgesprochen, um das Hautkrebsrisiko zu senken. Sollten bei der Untersuchung Auffälligkeiten festgestellt worden sein, können nach Genehmigung der Krankenkasse weitere Behandlungsschritte eingeleitet werden.

Für die Hautkrebsvorsorge gilt außerdem:

Beobachten Sie Ihren Körper auch selbst. Treten bei schon länger vorhandenen Leberflecken plötzlich Veränderungen auf oder jucken oder bluten sie, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Neu entstandene Leberflecken sollten beobachtet werden, vor allem, wenn sie besonders groß (über 5mm Durchmesser), verschiedenfarbig pigmentiert oder vorgewölbt oder aber eine ungleichmäßige Form und keine klare Grenze zur umgebenden Hautpartie haben. 

Sie möchten mehr über das Thema Onkologie erfahren?

Teilen Sie unseren Beitrag in Ihren Medien

LinkedIn
Facebook
E-Mail
XING
WhatsApp

4 Antworten zu “Krebsvorsorge ab 35 Jahren – Hautkrebsvorsorge”

  1. Paul Trabb sagt:

    Einer meiner länger vorhandenen Leberflecken hat sich etwas verändert. Zumindest denke ich, dass er eindeutig heller gewordenen. Gut zu wissen, dass ich das mal von einem Hautarzt untersuchen lassen sollte.

  2. Nils E. sagt:

    Vielen Dank für diesen Artikel zur Hautkrebsvorsorge. Gut zu wissen, dass man ab einem gewissen Alter regelmäßig zum Arzt gehen sollte. Ich werde mal einen Termin in einer Hausarztpraxis machen.

  3. Vielen Dank für diesen Beitrag zum Thema Hautkrebs. Ich suche jemanden für eine ambulante Hautkrebsoperation. Interessant, dass nach der Untersuchung dem Patienten der Befund mitgeteilt wird sowie individuelle Empfehlungen ausgesprochen werden, um das Hautkrebsrisiko zu senken.

  4. Ich finde Vorsorgeuntersuchungen sehr wichtig. Aufgrund von Fällen in meiner Familie habe ich auch schon früh mit der Hautkrebsvorsorge angefangen. Seit dem bin ich alle zwei Jahre beim Screening.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folgen Sie uns in den sozialen Medien!
Linkedin Logo YouTube Logo