Stoma und Eis essen – eine gute oder weniger gute Idee?

Moin ihr Lieben,

seit mehr als vier Jahren habe ich mein Dünndarm-Stoma und erlebe damit immer mal wieder die eine oder andere Überraschung. Am Anfang meines Lebens mit Beutel konnte ich vieles nicht essen. Viele Lebensmittel haben bei mir starke Durchfälle ausgelöst und ich nahm erstmal richtig viel ab. Das wurde dann aber über die Zeit immer besser und ich habe mich an immer mehr Lebensmittel rangetraut und wurde meistens positiv überrascht. Klar sind mal Versuche nicht geglückt und ich fand mich schnell auf der Toilette wieder. Aufgegeben habe ich dennoch nicht.

So habe ich auch auf Eis immer mit starken Durchfällen reagiert. Es war auch egal, ob ich nun Milch- oder Wassereis gegessen haben. Ich habe nur mal zu Hause ein Eis genossen, um die Toilette für mich zu haben. Draußen mit Freunden in der Eisdiele zu sitzen und ein Eis zu essen, kam für mich bisher nicht in Frage. Ich habe dann immer eine Waffel oder Kuchen gegessen. Sicher ist das auch lecker, aber es ist heiß draußen und alle essen einen leckeren Eisbecher und ich vertrage diesen einfach nicht. Der Kältereiz hat meinen Darm immer extrem in Bewegung gebracht und das wollte ich einfach nicht in der Öffentlichkeit haben. Also draußen der absolute Verzicht und zu Hause mal genossen. Naja, es gibt schlimmeres und zurzeit ist das auch eher nicht so möglich, in der Eisdiele zu sitzen, bringt bei dem Wetter auch keinen Spaß 😉 Allerdings gibt es bei mir um die Ecke eine kleine Eisdiele, die einen ausgezeichneten Ruf genießt, das macht schon sehr Appetit. Fast täglich laufe ich an dieser Eisdiele vorbei, sie liegt einfach auf dem regelmäßigen Weg. Jetzt wo der Sommer langsam kommt und die Eisdiele auch wieder offen hat, möchte ich doch mal eine richtig schöne Kugel Eis in der Waffel haben.

Jetzt kann ich mich trauen, der Weg nach Hause ist sehr kurz und auf den paar Meter wird schon nichts passieren und dann habe ich ja die Toilette wieder für mich. Also habe ich es wirklich gemacht und habe mir die Kugel Eis schmecken lassen. Der Weg nach Hause, mit Eis in der Hand, war entspannt und mein Darm blieb ruhig. Als ich wieder zu Hause war, noch mit einem Rest Eis in der Hand, war mein Beutel immer noch leer. Ich war total verwundert und überrascht, dass die übliche Reaktion ausgeblieben ist. Es stellte sich überhaupt kein Durchfall ein und auch etwas später nicht, ich habe überhaupt nicht reagiert. Das Gleiche habe ich dann noch zweimal gemacht an unterschiedlichen Tagen und was soll ich sagen – es passiert wieder nichts. Mein Darm blieb ruhig und der Beutel leer.

Ich vertrage jetzt also Eis!!! Totale Freude bei mir und nun habe ich sogar Eis im Tiefkühlschrank. Was ich mache, ist, das Eis besonders langsam zu essen, damit es nicht zu kalt in den Bauch kommt und so einen ordentlichen Kältereiz auslöst. Der Darm ändert manchmal einfach seine Gewohnheiten und reagiert auf gleiche Lebensmittel anders.

Ich freue mich jetzt auf einen schönen Sommer und hoffe auf deutlich besseres Wetter und genau das wünsche ich euch, einen großartigen Sommer mit ganz viel Sonnenschein. Die Sonne tut uns allen total gut, ganz egal, was wir gerade machen und wo wir sind.

Bleibt gesund und immer ein Eis am Start, das macht gute Laune und Sommergefühle!

Eure Melli

Melli isst Eis