Bitte wählen Sie eine Kontaktmöglichkeit
Hotline anzeigen
Hotline

Wir rufen Sie gerne zurück.
Mo – Fr. 8.00 – 17.00 Uhr

Rückruf

Wir rufen Sie gerne zurück.
Mo – Fr. 8.00 – 17.00 Uhr

Video
Vereinbaren Sie eine Videosprechstunde.
Formular

Schreiben Sie uns an.

Reklamation

Sie möchten etwas reklamieren?

Chat

mit der GHD chatten

Rückumschlag

Rückumschlag von der GHD anfordern

Zuzahlung

Rückumschlag von der GHD anfordern

Hotline Mitarbeiterin
Hotline
Sie erreichen unsere gebührenfreie Servicehotline Montag bis Freitag
von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hotline Mitarbeiterin
Hotline
Sie erreichen unsere gebührenfreie Servicehotline Montag bis Freitag
von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hotline Mitarbeiterin
Videosprechstunde
Vereinbaren Sie einen Termin
Rückruf vereinbaren

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Patienten
Fachpersonal (nicht für Patienten)

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen
Kontaktaufnahme

Unsere Ansprechpartner beantworten Ihre Nachrichten von Montag bis Freitag 8.00 – 17.00 Uhr.

Rückmeldung an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.

Patienten
Fachpersonal

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen
Reklamation

Unsere Ansprechpartner beantworten Ihre Nachrichten von Montag bis Freitag 8.00 – 16.00 Uhr.

Rückmeldung an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen
Hotline Mitarbeiterin
GHD Chat
Unser Kundenservice steht Ihnen auch per Chat zur Verfügung. Sie finden den Chat von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 17:00 Uhr

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Salesforce Blocker. Um den Chat zu starten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Rückumschlag anfordern

Sie haben ein Rezept, welches Sie an uns senden möchten? Fordern Sie hier kostenlos einen Rückumschlag an.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen
Enterale Ernährung, Trinknahrung, Dialyse

Trinknahrung - Energie in kleinen Portionen

Trinknahrung gehört neben der Sondennahrung zu der sogenannten enteralen Ernährung. Die kalorien- und nährstoffreichen Produkte sind für Patienten entwickelt worden, die unter einer Mangelernährung leiden oder um dieser vorzubeugen.

Meist tritt die Mangelernährung infolge einer Erkrankung oder im hohen Alter auf, wenn eine normale Ernährung nicht mehr möglich ist. Durch den Verzehr von Nahrung in flüssiger Form wird die Aufnahme aller lebensnotwendigen Nährstoffe (Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette), Vitamine und Mineralstoffe, die Ihr Körper benötigt, unterstützt. Sie kann als alleinige Nahrungsquelle, zusätzlich zur festen Nahrung oder dem Essen beigemischt verzehrt werden.

Enterale Ernährung, Trinknahrung, Dialyse

Inhalte dieser Seite

Trinknahrung - was ist das eigentlich?

Trinknahrung, Smoothies

Trinknahrung wird als Nahrung in Form von flüssigen (dick- oder dünnflüssigen) Drinks, Cremes oder mit puddingartiger Konsistenz zum Löffeln angeboten. Sie wird auch als Pulver zum Selbstanrühren hergestellt. Trinknahrung ist nicht nur in verschiedenen Konsistenzen, sondern auch in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. 

Es gibt zum Beispiel süße Sorten wie Vanille, Schokolade oder Erdbeere. Aber auch herzhafte Suppen stehen bei vielen Anbietern zur Auswahl. Für Patienten mit einer Störung der Geschmackswahrnehmung oder aber zum Anreichern der normalen Nahrung werden auch neutrale Geschmacksrichtungen angeboten. Daneben unterscheidet man Trinknahrung in normokalorische und hochkalorische Trinknahrung.

Für wen ist Trinknahrung geeignet?

Wenn bedarfsgerechte Ernährung nicht mehr ausreichend durch normale Ernährung möglich ist, kann eine enterale Ernährung bzw. Trinknahrung eine große Hilfe sein. Bei verschiedenen Krankheitsbildern sowie auch im höheren Alter besteht ein erhöhtes Risiko einer Mangelernährung, wodurch es in der Folge schnell zu körperlicher Schwäche und Gewichtsabnahme kommen kann.

Bei älteren Menschen liegt das Entstehen einer Mangelernährung häufig an einem abnehmenden Hungergefühl. Durch das Auslassen von Mahlzeiten fehlen wichtige Nährstoffe. Diese können durch hochkalorische Nahrung schnell und einfach zugeführt werden. Die kalorienreiche Standard-Trinknahrung wird oft in kleinen, handlichen Trinkflaschen angeboten, wodurch viele Nährstoffe mittels einer kleinen Menge aufgenommen werden können. Auch Vergesslichkeit und Demenzerkrankungen können im Alter dazu führen, dass Mahlzeiten ausgelassen werden oder nicht ausgewogen genug sind. Das Trinken von kleineren Mengen fällt in diesem Fall oft leichter als ganze Mahlzeiten zu essen.

Frau isst Suppe, Trinknahrung

Auch Schwierigkeiten beim Schlucken sind ein häufiges Beschwerdebild im Alter. Hier können besonders die hochkalorischen Cremes zum Löffeln für eine vollbilanzierte Diät eingesetzt werden.

Auch Personen mit verschiedenen Krankheitsbildern können von einer Ernährungstherapie als Maßnahme profitieren, so zum Beispiel Krebs- bzw. Tumorpatienten, die aufgrund ihrer zehrenden Erkrankung vor allem energie- und nährstoffreiche Nahrung zu sich nehmen müssen, wenn die alltägliche Ernährung nicht ausreichend ist. Zudem können Behandlungen wie eine Chemotherapie Übelkeit und Appetitlosigkeit hervorrufen. Dadurch wird das Essen ganzer Mahlzeiten zu einer großen Herausforderung.

Weiterhin wird hochkalorische Kost auch für Personen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts eingesetzt. Hierzu zählen beispielsweise chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa.

Ein anderer Anwendungsbereich von flüssiger Kost ist die zusätzliche Therapie bei der Behandlung von größeren Wunden oder gestörter Wundheilung. Hier ist hauptsächlich ein hoher Anteil an Eiweiß wichtig.

Es gibt einige weitere Krankheitsbilder, bei denen Trinknahrung eingesetzt wird. Auch für erkrankte Kinder kann dies oft hilfreich sein. Hierfür gibt es spezielle Pädiatrie-Produkte.

Ernährungscheck

Möchten Sie wissen, ob Sie mangelernährt sind?

Füllen Sie die folgenden Felder unseres Ernährungs-Checks aus

Jahre


m


kg


kg


kg


Ja   Nein


 


 

 

Unsere Ernährungsberatung

Für eine telefonische Erstberatung rufen Sie gerne unsere Ernährungshotline an, um einen Termin zu vereinbaren:

0800 5167 208 (gebührenfrei)

Oder schreiben Sie uns unter:

ernaehrungsberatung@gesundheitsgmbh.de

Ernährungsberatung bei der GHD, Mangelernaehrung
Ernährung, Palliativversorgung, Mangelernaehrung

Was muss ich bei Trinknahrung beachten?

Wenn Sie oder Ihre Angehörigen auf hochkalorische Trinknahrung angewiesen sind, gibt es einiges zu beachten. Es wird bei Trinknahrung zwischen voll- und teilbilanzierter Ernährung unterschieden.

Vollbilanzierte Trinknahrung:

Vollbilanzierte Trinknahrung deckt den täglich benötigten Energie- und Nährstoffbedarf vollständig ab. Sie ist damit zur ausschließlichen Ernährung geeignet.

Weiterhin sollten Sie neben der Trinknahrung auch zusätzlich täglich eine ausreichende Menge an Wasser bzw. Flüssigkeit zu sich nehmen (etwa zwischen 25 und 35 ml pro Kilogramm Körpergewicht).
Weiterhin kann Trinknahrung nicht eingenommen werden, wenn die orale Nahrungsaufnahme generell nicht möglich ist. In diesem Fall kann Sondennahrung oder in extremeren Fällen auch parenterale Ernährung (intravenöse Zufuhr von Nährstoffen direkt in die Blutbahn) notwendig werden.

Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf, ob Allergien oder Unverträglichkeiten gegen Inhaltsstoffe vorliegen.


Teilbilanzierte Trinknahrung:

Teilbilanzierte Trinknahrung eignet sich nicht als einzige Nahrungsquelle. Vielmehr wird diese als Ergänzung zur normalen Kost angewendet. Die teilbilanzierte Trinknahrung kann bei einigen Indikationen sinnvoll bzw. eine gute Alternative sein.

 

Ernährung, Palliativversorgung, Mangelernaehrung

Ernährungstherapien bei der GHD

Unsere Leistungen

Der Versorgungsbereich Ernährung umfasst therapeutische und präventive Aspekte. Die Ziele dabei sind die Verbesserung des klinischen Verlaufs, Erhalt und Steigerung der Leistung, die Wiederherstellung der Gesundheit, die Förderung sowie Beschleunigung der Genesung und der Erhalt oder die Verbesserung der Lebensqualität. Bei der GHD GesundHeits GmbH Deutschland kümmern wir uns im Schwerpunkt um den Ernährungssupport inklusive Beratung von mangelernährten Patienten und liefern hierzu neben der Nahrung auch die erforderlichen Hilfsmittel.

Ernaehrungsberatung bei der GHD, Ernährung bei Kurzdarmsyndrom, Parenterale Ernährung
Beratung und Schulung​
  • Indikationsbezogene Produktauswahl für orale, enterale und parenterale Ernährung
  • Schulung und Anleitung im Umgang mit den individuell benötigten Produkten und Hilfsmitteln unter Einbeziehung von Angehörigen und ambulanter Pflege
  • Professionelle Nährwertberechnung
  • Kochrezepte und Anwendungstipps für Trinknahrung und Nahrungsergänzungen
  • Screening und Assessment auf Mangelernährung
  • Beratung bei der Erarbeitung von individuellen Therapieplänen
  • Unterstützung bei der Rezeptausstellung nach Arzneimittelrichtlinie
  • Ernährungssprechstunden
  • Geräteeinweisung nach MPG
  • Fortbildungen zur Sonden-/Katheterpflege, Applikation von Sondennahrung
  • Weiterbildung zum Ernährungsmanager
Versorgung und Qualitätssicherung
  • Koordination der Hilfs-, Reha- und Arzneimittelbestellung
  • Regelmäßige Ernährungsvisiten
  • Unterstützung bei Kostenklärung
  • Implementierung von Experten- und Versorgungsstandards
  • Beratung und Berechnung gemäß den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM)
  • Arbeitshilfen zur Mangelernährungstherapie und zur Codierung
  • Professionelle Nährwertberechnung
  • Validierter Screeningbogen

Vielfalt im Alltag mit Trinknahrung

Eine Rezeptsammlung für Patienten, die Trinknahrung erhalten

Mit unseren Rezeptideen möchten wir Ihnen zeigen, dass man Trinknahrungen und Nahrungsergänzungen vielseitig einsetzen und sehr gut und einfach in die normale Ernährung integrieren kann.

Alle in der Broschüre enthaltenen Rezepte sind schnell und einfach in der Herstellung und können mit wenigen Zutaten und haushaltsüblichen Küchenutensilien in kurzer Zeit zubereitet werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Yumpu. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Warum die GHD der beste Partner für Sie ist
Ein Überblick über die Leistungsfähigkeit der GHD

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands.

Die GHD-Unternehmensgruppe versorgt Patienten bundesweit mit Hilfs- und Arzneimitteln und vereint Produktion, Logistik sowie produktbegleitende Dienstleistungen unter einem Dach.

Mit rund 1.700 Mitarbeitern ist die GHD für mehr als 665.000 Patientenversorgungen und ca. 18.000 institutionelle Kunden (Kliniken, Arztpraxen, Pflegeheime und Pflegedienste) tätig.

Durch das bundesweit flächendeckende Netzwerk an Versorgungsspezialisten bringt die GHD Gesundheit und Qualität zu den Patienten nach Hause.

Die ganzheitliche Versorgung erfolgt durch interdisziplinäre Teams aus exzellent ausgebildeten Spezialisten.

Können wir Sie unterstützen?

Die medizinischen Experten der GHD
380 Stoma- und Inkontinenzfachkräfte
230 Wundspezialisten
130 Spezialisten Tracheo / Beatmung
60 Ernährungsexperten

Zahlen, Daten, Fakten

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands

0
Patienten
versorgungen
0
Mitarbeiter
0
Produkte
0
Pflegedienst-
kunden
0
Pflegeheim-
kunden​
Videosprechstunde
Beratung durch die GHD-Gesundheitsexperten

Nutzen Sie die kostenlose Videosprechstunde der GHD GesundHeits GmbH Deutschland und klären Sie Ihre Fragen mit unseren qualifizierten Spezialisten in zahlreichen Fachbereichen. Wir sind für Sie da – digital und persönlich.

Möchten Sie mehr über unsere Videosprechstunde erfahren? Klicken Sie hier:

Videosprechstunde
Folgen Sie uns in den sozialen Medien!
Linkedin Logo YouTube Logo