Ernährung als Basis für Gesundheit – Wir essen um zu leben!

Wir alle wünschen uns ein gesundes, langes Leben. Vitalität und geistige Gesundheit bis ins hohe Alter. Wenig eingeschränkt durch Krankheiten und andere Beeinträchtigungen.

Wie gelingt es uns, diesem Wunsch näher zu kommen?

Einer der wichtigsten Bausteine, um dieses Ziel zu erreichen, ist eine gesunde Ernährung.

Fette, Eiweiße, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Ballaststoffe sollten in unserer täglichen Nahrung vorhanden sein. Diese unterstützen jeweils unseren Stoffwechsel und haben besondere Aufgaben in unserem Körper.

Fette sind die gehaltvollsten Nahrungsbestandteile und somit Energieträger. Unser Körper hat die Möglichkeiten, Fette bei hoher Verfügbarkeit zu speichern und in Zeiten des Mangels darauf zurückzugreifen. Dieses wird zum Aufbau unserer Zellmembranen benötigt. Besonders verträglich sind pflanzliche Fette, wie Olivenöl, Sonnblumenöl und Rapsöl.

Eiweiße, oder auch Proteine, sind Hauptbestandteile aller unserer Zellen. Sämtliche Enzyme des Körpers benötigen Proteine, um gebildet zu werden.

Proteinreiche Nahrungsmittel sind Fleisch (vorzugsweise helles Fleisch), Fisch, Milchprodukte (Käse, Quark) sowie Eier.

Kohlenhydrate sind der wichtigste Energieträger in unserer Nahrung. Dazu gehören sämtlich Arten von Zucker (z.B. Glucose, Lactose, Fructose). Unser Gehirn als Steuerzentrale benötigt Glucose als Energielieferant, um arbeitsfähig zu bleiben.

Vollkornprodukte (Nudeln, Brot), Kartoffeln sowie Reis und Hafer liefern wertvolle Kohlenhydrate.

Wir benötigen 13 Vitamine, die für die Aufrechterhaltung unseres Stoffwechsels lebensnotwendig sind. Die meisten von diesen organischen Verbindungen können von unserem Körper nicht selbst hergestellt werden und müssen zwingend über die Nahrung zugeführt werden. Zitrusfrüchte, Nüsse und Gemüse sowie die vorab genannten Lebensmittel stellen in der Regel eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen sicher.

Mineralien und Spurelemente wie Calcium, Kalium, Natrium, Magnesium, Eisen und Kobalt werden für die Bildung von Knochen, Vitaminen, Hormonen und Enzymen benötigt.

Die Flüssigkeit in unseren Körperzellen besteht zu 80% aus Wasser. Um den Bedarf des Körpers zu decken, sollten wir unserem Körper bei normaler Belastung ca. 1,5 bis 2 Liter Wasser zur Verfügung stellen.   Damit wird sichergestellt, dass alle Prozesse im Körper optimal funktionieren und alle Stoffwechselendprodukte optimal ausgeschieden werden können.

Als Grundlage für einen gut funktionierenden Organismus sollten wir diese Nähr- und Mineralstoffe sowie Vitamine täglich in einem ausgewogenen Verhältnis konsumieren und unserem Körper ermöglichen, alle Stoffwechselprozesse optimal aufrecht zu erhalten und sich gegen äußere und innere Angriffe zur Wehr zu setzen.

So kommen wir unserem Ziel näher!

Vitalitaet durch gesundes Essen