Welche Formen der Harninkontinenz gibt es?

Eine Blasenschwäche kommt nicht unbedingt nur bei älteren Menschen vor. Dass man es zum Urinieren nicht mehr rechtzeitig auf die Toilette schafft, kann verschiedene Ursachen haben.

Die Wahrscheinlichkeit an Inkontinenz zu erkranken erhöht sich mit dem Alter erheblich. Die Krankheit kann jedoch in allen Altersstufen auftreten. Meist ist sie nur Symptom einer Erkrankung der Nerven, des Gehirns oder der Harnorgane. Die Harninkontinenz wird in der Medizin in unterschiedliche Formen eingeteilt.

Belastungsinkontinenz:

Beim Heben von schweren Gegenständen, beim Husten oder Lachen müssen Betroffene einer Belastungsinkontinenz unkontrolliert urinieren. Die Ursache dafür ist eine geschwächte Beckenbodenmuskulatur. Da Frauen ein größeres Becken und eine schwächere Beckenbodenmuskulatur haben, sind sie häufiger betroffen als Männer. Weitere Risikofaktoren sind: Chronischer Husten, Übergewicht, häufiges Heben und Bewegungsmangel.

Dranginkontinenz:

Betroffene einer Dranginkontinenz verspüren, obwohl die Blase nicht gefüllt ist, den Druck urinieren zu müssen. Ursachen dafür können Nervenschäden, neurologische Erkrankungen, eine chronische Reizung der Blase oder psychischer Natur sein.

Reflexinkontinenz:

Aufgrund unkontrollierbarer Reflexe der Nerven, verlieren Betroffene immer wieder Urin ohne einen Drang danach zu verspüren. Ursache dafür können eine Schädigung der Nerven im Gehirn oder Rückenmark sein.

Überlaufinkontinenz:

Bei Betroffenen einer Überlaufinkontinenz ist der Blasenausgang durch zum Beispiel eine vergrößerte Prostata blockiert. Diese Verengung kann den Urinabfluss stören und Folge von Tumoren oder Harnsteinen sein.

Extraurethrale Inkontinenz:

Als extraurethrale Inkontinenz bezeichnet man den unphysiologischen plötzlichen oder ständigen Harnverlust über die Haut, den Anus oder die Scheide. Ursache kann z. B. eine Fistel zwischen Harnröhre und Scheide sein.

Wir sind für Sie da, weitere Informationen zum Thema Inkontinenz finden Sie hier:

https://www.gesundheitsgmbh.de/Inkontinenz/