Dr. Meinrad Lugan als BVMed-Vorstandsvorsitzender wiedergewählt

Dr. Meinrad Lugan studierte Chemie in Freiburg und promovierte in Organischer Chemie. Von 1994 bis 1998 war er in den USA und Asien tätig, zuletzt als Technischer Direktor und Geschäftsbereichsleiter der MCG Metall-Chemie Goerrig GmbH & Co. KG. Von 1998 bis 2000 war er MCG-Geschäftsführer, bevor er im Oktober 2000 in den Vorstand der B. Braun Melsungen AG eintrat. Seit November 2004 verantwortet er die Sparten OPM und Hospital Care. Seit März 2006 ist er Mitglied des BVMed-Vorstands.

Als stellvertretende Vorsitzende des BVMed-Vorstandes wurden Stefan Widensohler, geschäftsführender Gesellschafter der KRAUTH medical Unternehmensgruppe, und Christiane Döring, Geschäftsführerin der GHD GesundHeits GmbH Deutschland, bestätigt.

Zu weiteren Vorstandsmitgliedern wurden Dominique Boulet (Johnson & Johnson Medical), Dr. Manfred Elff (Biotronik), Klaus Grunau (Hollister), Dr. Christian Hauer (Fresenius Kabi), Andreas Hogrefe (BSN medical) und Georg Stadler (Lohmann & Rauscher) gewählt. Boulet und Dr. Hauer sind erstmals im BVMed-Vorstand vertreten. Zudem ist BVMed-Geschäftsführer Joachim M. Schmitt Mitglied des Vorstandes. Der neue BVMed-Vorstand wurde für zwei Jahre gewählt.

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind Paul Leeflang (Baxter) und Dr. Alexander Rehm (Fresenius Kabi).

Der BVMed vertritt als Wirtschaftsverband rund 230 Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnologiebranche. Im BVMed sind unter anderem die 20 weltweit größten Medizinproduktehersteller im Verbrauchsgüterbereich organisiert. Der BVMed vertritt u. a. die Bereiche Medizintechnik, Implantate, Hilfsmittel, Homecare und Verbandmittel sowie Bio- und Nanotechnologien.

Quelle: www.bvmed.de