Kamikaze Aylin als Ballkind beim Blindentennis

Neulich war ich beim Blindentennisturnier in Löhne dabei. Das war super interessant und spannend! Ich durfte als Ballkind mithelfen!

Die Bälle, die die Spieler nicht bekommen haben, habe ich eingesammelt und habe ihnen neue gegeben.

In den Bällen ist eine Glocke eingebaut, damit die Spieler den Ball hören können, deshalb musste ich immer ganz leise sein. Das war schwierig!

Auf dem Turnier habe ich auch den Bundestrainer vom Rollstuhltennis kennengelernt und wisst ihr was?! Der hat mich doch glatt mal zum Training nach Köln eingeladen!

Da freue ich mich schon drauf!

Bis bald,

eure Aylin!