So verbringt Melli ihre Vorweihnachtszeit

Moin und ein vorweihnachtliches Hallo!

Ja, es ist schon wieder kurz vor Weihnachten, eine ganz besondere Jahreszeit für mich. Es ist die Zeit im Jahr, die ich gerne mit meinem Mann und meinen lieben und engen Freunden verbringe, aber auch das Backen darf nicht fehlen. So habe ich Haus und Garten weihnachtlich geschmückt und aus meiner Küche kommen jetzt viele Weihnachtsdüfte, ob vom Backen oder Kochen. Alle freuen sich, denn sie bekommen oft was davon ab. Jetzt in der Coronazeit verschicke ich Päckchen mit selbst gemachten Leckereien. Zwei Keksrezepte möchte ich euch hier gerne hinterlassen, es sind die meine Lieblingskekse und die meines Mannes: zum einen die Kokosmakronen und zum anderen Vanillekipferl. Beides sind traditionelle Kekse und immer wieder superlecker und einfach zu machen.

Beide Kekse verträgt mein Stoma gut, daran kann ich mich ohne Reue satt essen. Nehmt euch aber immer Zeit zum Backen, denn unter Zeitdruck mag keiner was machen, auch unser Darm nicht. Also schön in Ruhe und am besten mit der Familie oder Freunden ein kleines Erlebnis draus machen. Ich wünsche euch viel Spaß und guten Appetit!

Rezept Vanillekipferl

Mürbeteig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 1 Packung Backpulver, die kleinen Tüten
  • 100 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker, die kleinen Tüten
  • 1 Ei
  • 125 g weiche Butter
  • Nach Geschmack noch etwas Vanillepaste

Zum Bestreuen:

  • 100 g Zucker
  • 3 Packung Vanillezucker, die kleinen Tüten

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen auf Ober-/Unterhitze etwa 180 °C oder Heißluft etwa 160 °C vorheizen.

Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Teig anschließend auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Teig bleistiftdicke Rollen formen, in 4-5 cm lange Stücke schneiden, die Enden etwas dünner rollen und zu Hörnchen geformt auf das Backblech legen. Für etwa 10 Minuten in der mittleren Schiene backen.

Nach dem Backen die Vanillekipferl mit dem Backpapier vom Blech ziehen, auf dem Papier zusammenschieben. Zucker und den Vanillezucker mischen und die heißen Kipferl sofort nach dem Backen damit etwas bestreuen. Vanillekipferl erkalten lassen. Einpacken in einer Keksdose, am besten aus Blech, hier halten sich die Kipferl eine ganze Weile frisch.

Rezept Kokosmakronen:

Zutaten:

  • 4 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Etwas Zimt
  • 200 g Kokosraspeln
  • 40 bis 60 Oblaten (kann man aber auch weglassen, ich habe beide gemacht)

Backblech mit Backpapier belegen und die Oblaten darauf verteilen.

Den Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne und ohne Fett rösten, sodass diese leicht braun sind und duften, erkalten lassen.

Eier trennen und das Eiweiß in einer Rührschüssel geben, die vier Eigelbe gerne aufbewahren und später z.B. Rührei daraus machen. Eiweiß dann, am besten mit der Küchenmaschine, auf höchster Stufe ganz steif schlagen, jetzt den Zucker, Vanillezucker und der Zimt mit unterrühren. Die erkalten Kokosraspeln vorsichtig und die Eiweißmischung ziehen. Jetzt den Ofen auf 120 Grad Umluft vorheizen oder Ober-Unterhitze auf 160 Grad.

Mithilfe von zwei Teelöffeln Häufchen auf die Oblaten setzen. Kokosmakronen im vorgeheizten Ofen ca. 10-12 Minuten backen. Vollständig auf dem Blech auskühlen lassen. Nun in eine Keksdose verstauen und genießen.

Melli-Adventskalender_Web