TK-Gesundheitsreport – So krank ist Deutschland

Statistiken sollte man mit Vorsicht genießen und mit Verstand einsetzen. Krankenstands- und Arzneimitteldaten der Krankenkassen sind jedoch wichtig, um Informationen über die gesundheitliche Situation der Menschen zu generieren. Diese Informationen werden genutzt, um Angebote zu Prävention und medizinischer Versorgung an den Bedürfnissen der Versicherten auszurichten.

Der TK-Gesundheitsreport analysiert deshalb jährlich die anonymisierten Daten der 3,5 Millionen bei der TK versicherten Beschäftigten und ALG-I-Empfänger. In diesem Jahr enthält der Report zudem ein Sonderkapitel zur Gesundheit von Studierenden und junger Erwerbspersonen.

Des Weiteren enthält die aktuelle Ausgabe des TK-Medienservice die wichtigsten Trends und Themen des Gesundheitsberichts wie die gesundheitliche Situation von Zeitarbeitern, einen Gesundheitsvergleich von Männern und Frauen sowie ein Praxisbeispiel aus dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Den Medienservice ‘So krank ist Deutschland’ finden Sie hier als
PDF-Download (PDF, 950 KB)
Word-Dokument (DOC, 64,7 MB)

s.a.: Gesundheitsreport 2011
 Quelle: Techniker Krankenkasse