Tumore der Vorsteherdrüse

Auf Grund der Form und Position der Prostata direkt unter der Blase sind Schmerzen schwer zuzuordnen. So können Beschwerden die Symptome einer Entzündung oder einer gutartigen Vergrößerung sein. Sie können auch durch einen Prostatakrebs bedingt sein.

Die Vorsteherdrüse oder Prostata ist ein Organ im Körper des Mannes. Ihre Funktion wird durch das Sexualhormon Testosteron gesteuert. Sie ist neben den Samenblasen unter anderem für die Produktion von Samenflüssigkeit zuständig. Das Organ umschließt die Harnröhre und liegt vor dem Enddarm, unterhalb des Blasenausganges.

Ein Karzinom beziehungsweise ein bösartiger Tumor tritt meist im höheren Alter auf. Betroffene unter 50 sind eher selten. Der Krebs unterscheidet sich im Gegensatz zu anderen Arten von bösartigen Tumoren in seinem meist langsamen Wachstum. Aus diesem Grund wird er häufig nicht behandelt, sondern bei engmaschigen Arztterminen regelmäßig untersucht, bis ein Einschreiten notwendig wird. Mit mehr als 60.000 Fällen jährlich zählt Prostatakrebs zu einer der häufigsten Tumorerkrankungen bei Männern in Deutschland.

Symptome und Therapie des Prostatakrebs

Beschwerden, die sich eindeutig dem Krebs zuordnen lassen und ihn so frühzeitig diagnostizierbar machen, existieren nicht. So tritt eine Störung beim Wasserlassen meist erst auf, wenn der Krebs stark gewachsen ist und sich im gesamten Organ ausgebildet hat. Weitere Warnzeichen können Blut im Urin oder im Samen, Potenzstörungen oder Schmerzen bei der Ejakulation sein. Um den Prostatakrebs dennoch frühzeitig zu erkennen, empfehlen Urolog*innen ab dem 40. Lebensjahr regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen. Bei diesen wird das Organ über den Anus abgetastet, die Krankengeschichte des Patienten erfragt und die äußeren Genitalien untersucht.

Ist der Tumor erkannt, richten sich die Therapiemöglichkeiten nach verschiedenen Faktoren. Wie alt ist der Patient? Hat der Krebs Metastasen gebildet? Wie schnell wächst er? Sind diese Fragen geklärt, kommen für die Behandlung Strahlentherapie, Medikamente oder eine Operation infrage.