Hilfe zum selbstständigen Leben

Menschen, die körperlich eingeschränkt sind, können viele tägliche Mobilitätsanforderungen nur eingeschränkt oder unter großen Anstrengungen und Schmerzen bewältigen. Sie benötigen Hilfsmittel der Standard-Reha, die weitgehend ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen und ihren Alltag erleichtern.

Damit sie auch die schönen Seiten des Lebens ungehindert genießen können.

Die Retter des Alltags

Das Leben ist vielfältig, genau wie die Einsatzmöglichkeiten für Hilfsmittel aus dem Bereich Standard Reha. Ob in den eigenen vier Wänden, im Beruf oder in der Freizeit. Sie und Ihr selbstbestimmtes Leben stehen dabei im Mittelpunkt. Einschränkungen in der Beweglichkeit sollen bestmöglich ausgeglichen werden. Wir zeigen Ihnen, welche Hilfsmittel in welchen Situationen nützlich sind:

Ob mit Freunden verabreden oder einen Ausflug planen – auf Ihre Mobilitätshilfe muss Verlass sein. Je nach Indikation, Schweregrad und individueller Konstitution können folgende Hilfsmittel in Betracht kommen:

  • Gehhilfen wie Gehstöcke, Delta-Gehräder, Gehwagen und Rollatoren
  • Manuelle Rollstühle
  • Elektrorollstühle & Elektromobile (Scooter)

Die Modellauswahl ist groß, der Überblick ist schnell verloren. Wir helfen Ihnen, eine klare, auf Sie abgestimmte Produktentscheidung zu treffen. Hier fängt unser Service erst an. Die Montage Ihres Hilfsmittels inklusive persönlicher Einstellungen übernehmen wir genauso gern wie die Anlieferung. Auch während Sie Ihr Hilfsmittel benutzen, stehen wir Ihnen bei Fragen helfend zur Seite.

Das eigene Wohnumfeld ist Ihnen vertraut. Gut, dass es Hilfsmittel gibt, die Ihnen trotz Einschränkung ein eigenständiges Leben ermöglichen. Eine Treppe im Haus überwinden Sie mit Liftern und Steighilfen. Im Badezimmer erleichtern Ihnen Haltegriffe, Badewannenlifter und Toilettensitzerhöhungen die tägliche Hygiene. Greif-, Halte-und Tragehilfen erhöhen Ihren Bewegungsradius. Bei starken Einschränkungen unterstützen Hebelifter, Transfer-, Wende- und Aufrichthilfen genau wie Pflegebetten.

Verlassen Sie sich auf unsere Erfahrung. Wir beraten Sie abgestimmt auf Ihre persönliche Situation und Ihre Bedürfnisse. So finden wir auch für Sie den richtigen Mix an nützlichen Alltagshelfern für Ihre Rehabilitation und einer dauerhaften Steigerung Ihrer Lebensqualität.

Wählen Sie Ihr Standard Reha Hilfsmittel

Notwendigkeit und Verordnungsfähigkeit

Die Finanzierung bei Standard-Reha Hilfsmitteln übernimmt im Regelfall der zuständige Kostenträger, beispielsweise die Krankenkasse. Hierfür benötigen Sie eine ärztliche Verordnung, die die Versorgung mit einem Hilfsmittel ausweist.

Die Standard-Reha Hilfsmittel sind teilweise Eigentum der Kostenträger. Häufiger ist jedoch, dass die zur Verfügung gestellten Hilfsmittel von den Kostenträgern über sog. Fallpauschalen bezahlt werden. Das Hilfsmittel befindet sich dann im Eigentum der GHD GesundHeits GmbH Deutschland.

Viele Hilfsmittel werden nach dem Gebrauch aufgearbeitet und beim nächsten Patienten wiedereingesetzt. Diese Art der Versorgung bezeichnet man als Wiedereinsatz. Die Aufbereitung reicht von der Desinfektion und gründlichen Reinigung über die Wartung/ Reparatur des Hilfsmittels bis hin zum Austausch von Verschleißteilen. Bei Hilfsmitteln, die besonderen hygienischen Anforderungen unterliegen, wie z.B. eine Toilettensitzerhöhung, gibt es keinen „Wiedereinsatz“. Das Hilfsmittel geht in das Eigentum des Kunden über.

Mit den gesetzlichen Krankenkassen ist meist ein bestimmter Zeitraum zur Nutzung vertraglich vereinbart. Sobald dieser Zeitraum abgelaufen ist, wird erneut die Notwendigkeit durch den Arzt überprüft und bestätigt, sodass Sie das Hilfsmittel weiter nutzen können. Der  Begriff „Standard-Reha“ deutet an, dass diese Hilfsmittel einen Standard aufweisen. Auf Ihren Wunsch hin, können wir Ihnen auch ein höherwertiges und nach Ihren Bedürfnissen ausgestattetes Hilfsmittel zur Verfügung stellen. Die dadurch entstehenden Mehrkosten und bedingte höhere Folgekosten müssen von Ihnen selbst getragen werden.

Auch private Krankenversicherungen bezahlen Hilfsmittel, jedoch sind hier die individuellen vertraglichen Vereinbarungen zu beachten.

Was können wir für Sie tun?

Kennenlernen

Kennenlernen

Sie lernen Ihren persönlichen Ansprechpartner in der Klinik, bei Ihnen zu Hause oder im Sanitätsfachgeschäft kennen.

Koordinieren

Koordinieren

Mit Ihrem Einverständnis koordinieren wir Ihren Versorgungsplan mit Ihrem Arzt, Angehörigen, Ihrer Krankenkasse und gegebenenfalls Pflegekraft.

Versorgen

Versorgen

Als Experten für Hilfs-, Reha- und Arzneimittel beraten wir Sie, welche Produkte am besten für Sie geeignet sind und stellen sicher, dass Ihnen diese zu Hause zur Verfügung stehen.

Anleiten

Anleiten

Wir schulen Sie, Ihre Angehörigen und gegebenenfalls Ihr Pflegepersonal und zeigen die therapiefördernde Anwendung der Produkte.

Qualität sichern

Qualität sichern

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen auch nach Auslieferung des Hilfsmittels für Fragen stets mit ihrem Fachwissen zur Seite.

Kontakt

Sie möchten von uns versorgt werden oder haben noch offene Fragen?
Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.