Standard-Reha

Hilfe zum selbstständigen Leben

Menschen, die körperlich eingeschränkt sind, können viele tägliche Mobilitätsanforderungen nur eingeschränkt oder unter großen Anstrengungen und Schmerzen bewältigen. Sie benötigen Hilfsmittel der Standard-Reha, die weitgehend ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen und ihren Alltag erleichtern, damit sie auch die schönen Seiten des Lebens ungehindert genießen können.

Dabei sind die Hilfsmittel der Standard-Reha so vielfältig und gar nicht „Standard“, wie das Leben selbst. Ob in den eigenen vier Wänden, im Beruf oder in der Freizeit. Sie und Ihr selbstbestimmtes Leben stehen dabei im Mittelpunkt. Einschränkungen in der Beweglichkeit sollen bestmöglich ausgeglichen werden. Wir zeigen Ihnen, welche Hilfsmittel in welchen Situationen nützlich sind:

Ob mit Freunden verabreden oder einen Ausflug planen – auf Ihre Mobilitätshilfe muss Verlass sein. Je nach Indikation, Schweregrad und individueller Konstitution können folgende Hilfsmittel in Betracht kommen:

  • Gehhilfen wie Gehstöcke, Delta-Gehräder, Gehwagen und Rollatoren
  • Manuelle Rollstühle
  • Elektrorollstühle & Elektromobile (Scooter)

Die Modellauswahl ist groß, der Überblick ist schnell verloren. Wir helfen Ihnen, eine klare, auf Sie abgestimmte Produktentscheidung zu treffen. Hier fängt unser Service erst an. Die Montage Ihres Hilfsmittels inklusive persönlicher Einstellungen übernehmen wir genauso gern wie die Anlieferung. Auch während Sie Ihr Hilfsmittel benutzen, stehen wir Ihnen bei Fragen helfend zur Seite.

Das eigene Wohnumfeld ist Ihnen vertraut. Gut, dass es Hilfsmittel gibt, die Ihnen trotz Einschränkung ein eigenständiges Leben ermöglichen. Eine Treppe im Haus überwinden Sie mit Liftern und Steighilfen. Im Badezimmer erleichtern Ihnen Haltegriffe, Badewannenlifter und Toilettensitzerhöhungen die tägliche Hygiene. Greif-, Halte-und Tragehilfen erhöhen Ihren Bewegungsradius. Bei starken Einschränkungen unterstützen Hebelifter, Transfer-, Wende- und Aufrichthilfen genau wie Pflegebetten.

Verlassen Sie sich auf unsere Erfahrung. Wir beraten Sie abgestimmt auf Ihre persönliche Situation und Ihre Bedürfnisse. So finden wir auch für Sie den richtigen Mix an nützlichen Alltagshelfern für Ihre Rehabilitation und einer dauerhaften Steigerung Ihrer Lebensqualität.

Wählen Sie Ihr Standard-Reha-Hilfsmittel

Sie haben Fragen zu unserem Therapiebereich STANDARD-REHA?

Notwendigkeit und Verordnungsfähigkeit

Die Finanzierung bei Standard-Reha Hilfsmitteln übernimmt im Regelfall der zuständige Kostenträger, beispielsweise die Krankenkasse. Hierfür benötigen Sie eine ärztliche Verordnung, die die Versorgung mit einem Hilfsmittel ausweist.

Die Standard-Reha Hilfsmittel sind teilweise Eigentum der Kostenträger. Häufiger ist jedoch, dass die zur Verfügung gestellten Hilfsmittel von den Kostenträgern über sog. Fallpauschalen bezahlt werden. Das Hilfsmittel befindet sich dann im Eigentum der GHD GesundHeits GmbH Deutschland.

Viele Hilfsmittel werden nach dem Gebrauch aufgearbeitet und beim nächsten Patienten wiedereingesetzt. Diese Art der Versorgung bezeichnet man als Wiedereinsatz. Die Aufbereitung reicht von der Desinfektion und gründlichen Reinigung über die Wartung/ Reparatur des Hilfsmittels bis hin zum Austausch von Verschleißteilen. Bei Hilfsmitteln, die besonderen hygienischen Anforderungen unterliegen, wie z.B. eine Toilettensitzerhöhung, gibt es keinen „Wiedereinsatz“. Das Hilfsmittel geht in das Eigentum des Kunden über.

Mit den gesetzlichen Krankenkassen ist meist ein bestimmter Zeitraum zur Nutzung vertraglich vereinbart. Sobald dieser Zeitraum abgelaufen ist, wird erneut die Notwendigkeit durch den Arzt überprüft und bestätigt, sodass Sie das Hilfsmittel weiter nutzen können. Der  Begriff „Standard-Reha“ deutet an, dass diese Hilfsmittel einen Standard aufweisen. Auf Ihren Wunsch hin, können wir Ihnen auch ein höherwertiges und nach Ihren Bedürfnissen ausgestattetes Hilfsmittel zur Verfügung stellen. Die dadurch entstehenden Mehrkosten und bedingte höhere Folgekosten müssen von Ihnen selbst getragen werden.

Auch private Krankenversicherungen bezahlen Hilfsmittel, jedoch sind hier die individuellen vertraglichen Vereinbarungen zu beachten.

Was können wir für Sie tun?

Kennenlernen

Kennenlernen

Sie lernen Ihren persönlichen Ansprechpartner in der Klinik, bei Ihnen zu Hause oder im Sanitätsfachgeschäft kennen.

Koordinieren

Koordinieren

Mit Ihrem Einverständnis koordinieren wir Ihren Versorgungsplan mit Ihrem Arzt, Angehörigen, Ihrer Krankenkasse und gegebenenfalls Pflegekraft.

Versorgen

Versorgen

Als Experten für Hilfs-, Reha- und Arzneimittel beraten wir Sie, welche Produkte am besten für Sie geeignet sind und stellen sicher, dass Ihnen diese zu Hause zur Verfügung stehen.

Anleiten

Anleiten

Wir schulen Sie, Ihre Angehörigen und gegebenenfalls Ihr Pflegepersonal und zeigen die therapiefördernde Anwendung der Produkte.

Qualität sichern

Qualität sichern

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen auch nach Auslieferung des Hilfsmittels für Fragen stets mit ihrem Fachwissen zur Seite.

Unsere Standard Reha- und Vitalcare-Standorte

Filter nach

Unsere Videos und Podcasts zum Thema Standard Reha & Hilfsmittel

GHD-Podcast #012 – Medizinische Hilfsmittel – Was sind Orthopädische Maßschuhe?
Audio5:32
GHD-Podcast #012 – Medizinische Hilfsmittel – Was sind Orthopädische Maßschuhe?
Audio5:32

Der orthopädische Maßschuh hat die Aufgabe, definierte gesundheitliche Beschwerden zu lindern, Einschränkungen zu kompensieren, zu stabilisieren, Fehlstellungen zu korrigieren, das Gangbild zu normalisieren, Schmerzen zu lindern oder einer Verschlimmerung vorzubeugen. Die Krankheitsbilder sind dabei so unterschiedlich wie die modischen Ausarbeitungsmöglichkeiten…

Wir erklären euch in unserem Podcast alles dazu…!

GHD-Podcast #011 – Medizinische Hilfsmittel – Was tun bei einer Fußhebeschwäche?
Audio6:33
GHD-Podcast #011 – Medizinische Hilfsmittel – Was tun bei einer Fußhebeschwäche?
Audio6:33

In unserem heutigen Hilfsmittel-Podcast gehen wir der Symptomatik der Fußhebeschwäche auf den Grund und erläutern, welche Orthesen dagegen helfen können.

Dies kann bei verschiedenen Diagnosen vorkommen, bspw. bei Multipler Sklerose, einem Schlaganfall und leider auch vielen mehr.

GHD-Podcast #010 – Medizinische Hilfsmittel – Was ist eine Knieorthese?
Audio6:46
GHD-Podcast #010 – Medizinische Hilfsmittel – Was ist eine Knieorthese?
Audio6:46

Nachdem wir in unserem letzten Hilfsmittel-Podcast auf Orthesen generell eingegangen sind, behandeln wir in dieser Folge speziell Knieorthesen, die der Stabilisierung oder Genesung eines Knieleidens dienen.

GHD-Podcast #009 – Medizinische Hilfsmittel – Was ist eine Orthese?
Audio4:43
GHD-Podcast #009 – Medizinische Hilfsmittel – Was ist eine Orthese?
Audio4:43

Eine Orthese ist ein medizinisches Hilfsmittel, das zur Stabilisierung, Entlastung, Ruhigstellung, Führung oder Korrektur von Gliedmaßen oder des Rumpfes eingesetzt wird und durch einen Orthopädietechniker oder Orthopädieschuhtechniker auf ärztliche Verordnung hin hergestellt wird.

Was es dabei alles zu beachten gibt, darüber berichtet Thomas Dwuzet in seinem heutigen Hilfsmittel-Podcast…

GHD-Podcast #008 – Medizinische Hilfsmittel – Pflegebetten
Audio5:17
GHD-Podcast #008 – Medizinische Hilfsmittel – Pflegebetten
Audio5:17

Pflegebetten erleichtern vor allem im häuslichen Umfeld die Pflege eines Angehörigen durch einen Pflegedienst oder die Familie.

Was es dabei zu beachten gilt, welche Unterschiede es bei Pflegebetten gibt und welcher Kostenträger eventuell für den Aufwand aufkommt, erfahren Sie in unserem heutigen Podcast.

GHD-Podcast #007 – Medizinische Hilfsmittel – Medizinische Kompressionsstrümpfe
Audio6:01
GHD-Podcast #007 – Medizinische Hilfsmittel – Medizinische Kompressionsstrümpfe
Audio6:01

Venenschwäche wird häufig mit Kompressionsstrümpfen behandelt. Beim Umgang und Pflege der Kompressionsstrümpfe gibt es jedoch einiges zu beachten.

Unser Orthopädiemechanikermeister Thomas Dwuzet erläutert dies daher in seinem Podcast.

GHD-Podcast #006 – Medizinische Hilfsmittel – Toilettensitzerhöhung
Audio3:37
GHD-Podcast #006 – Medizinische Hilfsmittel – Toilettensitzerhöhung
Audio3:37

Toilettensitzerhöhungen sind für Menschen mit Handicap, aber auch für ältere oder bewegungseingeschränkte Personen ein notwendiges Hilfsmittel. Wir sagen, wieso!

GHD-Podcast #005 – Medizinische Hilfsmittel – Hilfsmittelverzeichnis
Audio4:44
GHD-Podcast #005 – Medizinische Hilfsmittel – Hilfsmittelverzeichnis
Audio4:44

In unserem heutigen Podcast erfahrt ihr Näheres zum Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenkasse.

Wenn ein Hilfsmittel von der Krankenkasse übernommen werden soll, ist es von Vorteil, wenn dieses eine so genannte Hilfsmittelnummer hat, also im Hilfsmittelverzeichnis der Krankenkassen enthalten ist.

GHD-Podcast #004 – Medizinische Hilfsmittel – Elektromobil auch ohne Führerschein
Audio5:29
GHD-Podcast #004 – Medizinische Hilfsmittel – Elektromobil auch ohne Führerschein
Audio5:29

Wenn die Mobilität durch Krankheit oder Alter eingeschränkt wird, sinkt leider oftmals auch die Lebensqualität, weil sich der Mobilitätsradius einschränkt. Hilfsmittel wie E-Rollstühle oder Scooter schaffen hier Abhilfe, jedoch muss man dabei auch einiges bedenken. Wir zeigen euch was…! 😉

GHD-Podcast #003 – Medizinische Hilfsmittel – Was sind Fallpauschalen?
Audio3:22
GHD-Podcast #003 – Medizinische Hilfsmittel – Was sind Fallpauschalen?
Audio3:22

Hilfsmittel wie Rollstühle oder Rollatoren werden von Kostenträgern oftmals über so genannte Fallpauschalen abgerechnet, sodass sich das Hilfsmittel nicht im Eigentum des Benutzers befindet, sondern diesem lediglich von einem Dienstleister zur Verfügung gestellt wird.

Alles weitere zu dieser Möglichkeit einer Hilfsmittel-Abrechnung hört ihr in unserem heutigen Podcast!

Laden Sie sich unsere Podcasts zum Thema Standard Reha und Hilfsmittel auch als PDF herunter

Häufig gestellte Fragen

Als größtes ambulantes Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands versorgen wir Menschen mit Bedarf an Hilfs-, Reha- und Arzneimittel mit einem national flächendeckenden Netzwerk aus Fachexperten und Kooperationspartnern. Mit unserer Expertise, unseren hochwertigen Produkten und unseren Dienstleistungen schaffen wir Vertrauen. Der Mensch und dessen Wohlergehen steht dabei stets im Mittelpunkt. Sie möchten unsere Leistungen besser kennenlernen? Dann klicken Sie hier.

Sie erhalten Ihre Produkte innerhalb von 48 Stunden frei Haus geliefert. Alle Produkte werden auf Wunsch in neutralen Kartons verschickt, wodurch die Diskretion zu jeder Zeit bewahrt wird.

Mit unserer jahrelangen Erfahrung mit allen Institutionen des Gesundheitswesens übernehmen wir die Kommunikation mit der Krankenkasse und kümmern uns um die Kostenklärungen. Ihre Rezepte werden von uns direkt mit Ihrer Krankenkasse abgerechnet. Sie müssen lediglich die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung leisten. Sollten Sie eine Zuzahlungsbefreiung von Ihrer Krankenkasse haben, legen Sie uns diese bitte zusammen mit Ihrem Rezept vor. Sie haben eine Frage bezüglich Ihrer Rezepte? Kontaktieren Sie uns hier. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die GHD-Unternehmensgruppe ist ein innovativer Hilfs-, Reha- und Arzneimittelversorger mit kundenbezogenen Zusatzleistungen; wir sind kein Pflegedienst. Um die ganzheitliche Versorgung von Patienten sicherzustellen kooperieren wir sowohl mit stationären als auch ambulanten Pflegeeinrichtungen. Sie sind auf der Suche nach einem Pflegedienst? Ihr persönlicher Ansprechpartner der GHD GesundHeits GmbH Deutschland hilft Ihnen gerne weiter. Sie haben noch keinen persönlichen Ansprechpartner? Dann kontaktieren Sie uns hier. 

Wir arbeiten sowohl mit regionalen als auch mit überregionalen Selbsthilfegruppen zusammen. Sprechen Sie gerne Ihren persönlichen Ansprechpartner an, er kann für Sie einen Kontakt zu den Selbsthilfegruppen in Ihrer Nähe herstellen. Sie haben noch keinen persönlichen Ansprechpartner? Dann kontaktieren Sie uns hier. 

In der Regel können Sie frei entscheiden, welchen Anbieter Sie beauftragen möchten. In einigen Fällen jedoch besteht ein Vertrag zwischen Ihrer Krankenkasse und einem Leistungserbringer. Ihre Versicherung kann Ihnen darüber Auskunft geben, welche Anbieter für Sie zur Auswahl stehen.

Treten Sie gerne mit uns in Kontakt indem Sie uns entweder anrufen, uns eine Nachricht schreiben oder uns um einen Rückruf bitten. Wir helfen Ihnen gerne beim Wechsel Ihres Anbieters weiter. Die unterschiedlichen Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Sprechen Sie gerne Ihren festen Ansprechpartner an. Er wird Ihnen beratend zur Seite stehen und mit Ihnen gemeinsam die beste Lösung finden. Sie haben noch keinen festen Ansprechpartner? Kontaktieren Sie uns hier. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt

Sie möchten von uns versorgt werden oder haben noch offene Fragen?
Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.